„Alles wird gut. Immer wieder.“
„PolitikerInnen sind Ingenieure: Sie bauen Landebahnen für die Zukunft.“
„Was ich will: PolitikerInnen als Hebammen des Neuen.“
„PolitikerInnen sind Gärtner des Lebens. Sie kultivieren soziale Felder.“

Good vibrations - ein ganzes Land voll!

15.02.2013 | Matthias Strolz | Tags:

Was ist meine Vision von Österreich 2023?

Ein blühendes Land. Ein Sprießen und Blühen an allen Ecken. Der Stillstand ist Geschichte. Der Mut gewachsen. Wir bauen gemeinsam Landebahnen für die Zukunft. Wir sind befreundet mit dem steten Wandel – er ist Teil des Lebens, Voraussetzung für Lebendigkeit.

Ja, ich will ein unternehmerisches Österreich. Ich war gestern in der Start-up-Lounge eingeladen. Eine großartige Runde von über 100 jungen Leuten, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Wir diskutierten die Frage, wie Start-ups und Politik zusammengehören und was sie voneinander lernen können. “Die Presse” bereitet gerade einen Online-Bericht vor. Hier meine 2 Cents:

Was kann die Politik von Start-ups lernen?
Politik kann von Start-ups die Zutaten für Erfolg lernen: 1. Eine Mission, für die ich als Person brenne. 2. Zuversicht und Vertrauen auf meine Vision, meine Talente und mein Tun. 3. In guter Verbindung sein – mit meinen Mitstreiter_innen, mit dem Wandel der Zeit, mit den eigenen Ressourcen, mit allem, was im Raum ist …

Was können Start-ups von der Politik lernen?
Politik – so sie erfolgreich sein will – ist im steten Austausch mit ihrem Umfeld. Politik ist eine soziale Integrationsveranstaltung. Das Geschehen der Zeit in sich aufnehmen. Schnelle Lernzyklen sind wichtig. Ansätze von Prototyping sind hilfreich – Austesten im Kleinen, wenn es funktioniert, rasch größere Kreise ziehen. Aus Fehlern zügig lernen, diese nicht wiederholen. Tragfähige Netzwerke aufbauen. Klare Botschaften. Gute Mischung aus Emotion und Inhalt als Basis für gelungen Kommunikation …

Good vibrations – gestern ein ganzer Raum voll. Morgen ein ganzes Land voll – daran arbeiten wir.

druckfreundliche Ansicht